H A E G E R M A N N Internationale Schwertransport-Begleitungen Fahrzeugüberführungen
H A E G E R M A N N Internationale Schwertransport-Begleitungen Fahrzeugüberführungen    
31.03.09 - Mit Universal Transport Kies machen.

Ein Transportprojekt unserer neuen Niederlassung Süd West. In einem der letzten Newsletter hatten wir Ihnen unsere neue Niederlassung, die Universal Transport Süd West in Neulussheim, vorgestellt. Heute möchte wir Ihnen das erste grosse Transportprojekt präsentieren. Von Oktober bis Dezember 2008 transportierten wir von vier verschiedenen Lieferanten aus dem Raum Mannheim Elemente für einen 400 Tonnen schweren, GPS- gesteuerten Schwimmbagger, der nicht nur am Ufer des Baggersee´s im Elsass zusammengebaut wurde, sondern dort zukünftig für ein Kieswerk mehrere Millionen Tonnen Kies pro Jahr fördert. Der Schwimmbagger der Firma Beyer GmbH aus Viernheim wird an verschiedenen Standorten in der Region Rhein- Neckar produziert und musste mit insgesamt 30 Spezial-LKW an seinen Bestimmungsort nach Oberhergheim gebracht werden. Die Pontons der Anlage wurden in Reichartshausen bei der Firma Mannschott produziert. Aufgrund der teilweisen sehr großen Abmessungen waren umfangreiche Streckenerkundungen notwendig. Da in Frankreich nur tagsüber gefahren werde durfte, in Deutschland lediglich nur nachts, war die Koordination für unseren Niederlassungs- und Projektleiter Stefan Haase umso diffiziler. Gegen 3:00 Uhr früh fuhren die ersten Fahrzeuge in Reichartshausen los, um gefahrlos am Morgen an der Grenze von der französichen Polizei „übernommen“ werden zu können. Die Transporte wurden generell bis zur Autobahnauffahrt durch die Polizei begleitet. Bis zur ersten Fahrt war eine Vorbereitungszeit für die Streckenerkundung, die erforderlichen Genehmigungen und das Abstimmen der nötigen Polizeibegleitung von 7 Wochen nötig. Ferner galt es, insgesamt 24 Ladungen die teilweise bis 32 Meter lang, 7 Meter breit und 3,80 Meter hoch waren, pünktlich und in richtiger Reihenfolge der Elemente zur Montage ans Ziel zu bringen. Das Gesamtgewicht der Fahrzeuge betrug meistens ca. 60 Tonnen. Gemeinsam mit unseren zwei professionellen Schwertransport-Begleitern, Andreas Haegermann aus Karlsruhe und der Firma Catexe aus dem französischen Colmar, fanden wir im Vorfeld den besten Steckenverlauf, da die Fahrzeuge nicht jeden Grenzübergang nutzen konnten. Um die verschiedenen Elemente sicher und termingerecht anliefern zu können, wurde das gesamte Universal- Fuhrparknetzwerk von den Standorten Paderborn, Staufenberg und Neulussheim genutzt. Wir bedanken uns an dieser Stelle für den Bericht der Rhein- Neckar Zeitung, die uns an einem Tag bei der Beladung und dem Transport eines Lieferanten begleitet haben.
JV Jenty Spedition

Wir freuen uns mit Jenty Spedition Weißrussland

Auf Grund der Ergebnisse des nationalen Wettbewerbs Spediteur des Jahres 2008 wurde JV Jenty Spedition als das beste Unternehmen in der Kategorie Zuverlässigkeit und Professionalität und Duchführung von Übermasstransporten ausgezeichnet.

Andreas Haegermann

Überführung von zwei Sonderfahrzeugen des Flughafens München
Auch solche Fahrzeuge werden von uns auf eigener Achse überführt:
Druckversion Druckversion | Sitemap
Diese Homepage wurde mit dem 1&1 Homepage-Baukasten erstellt.